State of Art Herren Poloshirt 100Baumwolle 12504/5795 Blau/Grau

B01DR0FFHM

State of Art Herren Poloshirt 100%Baumwolle 12504/5795 Blau/Grau

State of Art Herren Poloshirt 100%Baumwolle 12504/5795 Blau/Grau
  • 100% Baumwolle
  • Pflegehinweis: 30° Waschbar
  • Modellnummer: Polo
State of Art Herren Poloshirt 100%Baumwolle 12504/5795 Blau/Grau
BCHerren TShirt Denim

Die G 20 haben viele Seiten. Zum Beispiel: 15 Seiten Kommuniqué. Und die sind, im Gegensatz zu den  Krawallen und dem staatlichen Versagen in Hamburg , bald vergessen. Wie zum Beispiel, dass die G 20 der Digitalisierung “Zügel anlegen" wollen. Das ist ungefähr so wie 1999, als sie sich vornahmen, die Globalisierung zu zähmen. Und, ist es passiert? Nein.

So wie überhaupt die Welt nicht klüger wird, was die Zahl der Konflikte beweist. Dennoch sind die Treffen der G 20 wichtig,  vielleicht sogar noch wichtiger geworden . Sonst hätten sich Donald Trump und Wladimir Putin womöglich in der Amtszeit des US-Präsidenten gar nicht mehr getroffen.

Stromversorger müssen 2017 kämpfen

29. Dezember 2016
LeahWard® Übermaß Damen Mode Schmetterling Drucken Handgepäck mit Rads Wochenende UrlaubReise Qualität EssenerTasche CWS00309B CWS00309C CWS00309Grau

Mit einem großen Transparent "Innogy" wirbt der Energiekonzern RWE.

Bild:   dpa

Den radikalen Umbauten bei Eon und RWE soll eine „grüne“ Zukunft mit Ökostrom und neuen Dienstleistungen folgen. Aber können die Versorger wirklich ihre Altlasten abschütteln - und was heißt das für die Strompreise?

Es war ein Kraftakt mit noch ungewissem Ausgang: Über Börsengänge abgetrennter Konzernteile haben die Energieriesen  Eon  und  RWE  eine dringend nötige Kehrtwende eingeleitet. Gelingt den Versorgern mit Hilfe ihrer eigenständigen Öko-Sparten nun tatsächlich der Befreiungsschlag - oder kommt die schrittweise Abwendung von der Kohle- und Atomkraft viel zu spät? 2017 dürfte es für Verbraucher und die Branche ähnlich spannend bleiben. Zentrale Themen im Überblick:

1. Die Rettungsstrategie: Ökostrom, Netze und Services abspalten

Die „neue“ Eon mit Ökostrom, Netzgeschäft und Vertrieb heißt weiter Eon - der alte Bestand mit den konventionellen Kraftwerken und dem Gasgeschäft wurde in den jetzt ebenfalls börsennotierten Konzern  Uniper  ausgelagert. Eon verfolgt eine Konzentration auf die boomenden neuen Energien bei gleichzeitiger Verschlankung. „Unser Ziel ist es, trotz weiterer grundlegender Veränderungen die Zukunft dauerhaft zu sichern“, erklärte Vorstandschef Johannes Teyssen im November.

Aussteller

Lowa Innox Evo GTX LO asphalt/blue Asphalt/Blau

Ansprechpartner

Anreise & Unterkunft

Service

Downloads

Besucher

Profil

Tickets

Trolley BG23 schwarz Turnen

HITOP Herren Schnelles Trocknen Elastisch mehrfarbig Badeshorts Badehose Bermudashort Freizeit Strand Shorts 8

Stadt Leipzig

Presse

Pressemeldungen

Presse-Service

xhorizon TM FLX Madchen Baby Kids Bow Knit Woll Warm Weich WinterKleinkind Stiefel Schuhe Geschenk Y253 glänzende Schuhe

Branchen & Highlights

Allgemein

Modellbau

Modellbahn

Wood World 9HiP HyDRY Herren Sicherheitsschuhe

Spiel

Spielerisch lernen

3D-Druck

Philatelie